Freitag, 21. Dezember 2018

Nachlese SPACE-Tag 2017



allgemeine Impressionen vom SPACE-Tag

Der SPACE-Tag 2017 warf seine Schatten weit voraus und war gut beworben in den Dachauer Medien und im überregionalen Rundfunk. Er startete pünktlich um 15.30 Uhr mit netten Grußworten des Dachauer Bürgermeisters Florian Hartmann und des Vorsitzenden vom Verein zur Förderung der Raumfahrt, Thomas Krieger. Es waren knapp 20 Gäste am Nachmittag im Bürgertreff Ost zugegen.
Dann startete der SPACE-Tag mit dem interessanten Vortrag „Stellare Explosionen“ von Klaus Bickert. Von bekannten „kleinen“ Ereignissen wie der Supernova im Krebsnebel M1 über Objekte mit der Energie von 100 Millionen Supernovae-Explosionen bis zu einem gigantischen Schwarzen Loch mit einem Durchmesser des Schwarzschild-Radius von mehr als 15.000 Lichtjahren spannte er den Bogen.
Vortrag Eugen Reichl "Die Industrialisierung des Weltraums"

Anschließend wurden die Preisträger des diesjährigen SF-Wettbewerbs geehrt. Christian Eckhard Jäkel, mit dem dritten Preis und Raiko Milanovic mit dem ersten Preis waren persönlich anwesend. Es gab ein kleines organisatorisches Problem, denn die Urkunden waren nicht dabei, werden aber selbstverständlich per Post noch zugeschickt. Jeder Gewinner bekam auch ein SPACE 2018 Exemplar in dem die Gewinner Stories abgedruckt sind. Die ca. 20 Besucher kamen anschließend in den Genuss der beiden Stories vom ersten und dritten Platz, die die beiden Autoren selbst vorlasen. Für die Pause bis zum Abendprogramm begaben sich die Sieger, Gäste und Organisatoren ins nebenan gelegene griechische Restaurant.


Stark beschränkt“ – SF-Story von Raiko Milanovic
Beim VFR Science Fiction Kurzgeschichten-Wettbewerb 2017 ging den "Erstkontakt" mit Außerirdischen. Hier eine Autorenlesung mit dem Preisträger Raiko Milanovic.

 "Toliman" – SF-Story von Christian Eckhard Jaeckel
Beim VFR Science Fiction Kurzgeschichten-Wettbewerb 2017 ging den "Erstkontakt" mit Außerirdischen. Hier eine Autorenlesung mit dem Preisträger Christian Eckhard Jäckel.

Pünktlich um 19.30 Uhr startete das Abendprogramm mit Eugen Reichl. Unter dem Titel: Made-in-Space referierte er über die zukünftigen Entwicklungen der Industrie im Weltall. Für eine Population von mehr als 11 Milliarden Menschen im Jahr 2100 auf der Erde benötigen wir nicht nur mehr Ressourcen als bisher sondern vor allem auch so viele Ressourcen, dass wir diesen 11 Milliarden Menschen ein lebenswertes Leben ermöglichen können. Die Erde sollte deshalb dem Leben und Wohnen der Menschen gewidmet sein, während die Schwerindustrie im Weltraum angesiedelt sein sollte.  Glücklicherweise bietet der Weltraum vor allem mit seinem Asteroidengürtel ausreichende Mengen an fast allen Mineralien die die Industrie benötigt. Was es lediglich braucht ist ein preiswertes Transport-System in den und zurück aus dem Weltraum. Aber auch hier ist Land in Sicht, denn Großunternehmer wie Elon Musk (SPACEX und Tesla) und Amazon-Gründer Jeff Bezos haben es sich auf die Fahnen geschrieben, den Weltraumtransport zu verbilligen und für alle erschwinglich zu machen. Mit netten Bildern und Filmchen widmete sich Eugen Reichl diesen Anstrengungen in einem zweiten Vortrag unter dem Titel mit „Amazon zum Mond“.

 Mit Amazon zum Mond – Die neuen Raumfahrtpioniere

Für Getränke und Knabbereien war am SPACE-Tag gesorgt und am Info- und Verkaufsstand konnte man sich mit Büchern, SPACE-Moments, gratis Zeitschriften und allerlei anderen netten Sachen eindecken. Den Ausklang bildete der Film "SPACE-Race", der den Wettlauf der Großmächte USA und Russland zum Gegenstand hatte. Mit insgesamt ca. 70 Gästen war der SPACE-Tag zwar ganz gut besucht, aber die Besucher verteilten sich halt über den Tag. Deshalb werden wir 2019 wieder einen SPACE-Abend veranstalten und ein entsprechend kompakteres Programm anbieten.



 Stellare Explosionen
ein Vortrag vom Astrophysiker Klaus Bickert. Von der gemeinen Supernova bis zum Zusammenprall supermassiver schwarzer Löcher reicht das Spektrum der beobachteten Ereignisse.– zum Glück meist weit von unserem Sonnensystem entfernt.

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Geschafft!!!

Hallo liebe Leser,

nach einem herausfordernden Erstellungs-, Korrektur- und Layoutprozess ging SPACE 2019 am 2.10.2018 in den Druck. Wenn jetzt weiter noch alles klappt dürfte SPACE ab 10. November im Buchhandel und hier bei uns auf der Webseite verfügbar sein.

SPACE 2019 wartet wieder mit einer Reihe toller Artikel auf, von den "Schweren Kalibern", einem Artikel über große Raketen und ihr derzeitiger und zukünftiger Status, bis hin zu den kleinen Trägern im Artikel "Kleinträger-Schwemme" und ihr Markt und natürlich ein großer Leitartikel zu den geplanten zukünftigen Mondprojekten ist alles dabei. Sie dürfen gespannt sein.

Der Preis ist unverändert 16,90 € obwohl wir dieses Mal 368 Seiten randvoll mit Bildern und Informationen gefüllt an Bord haben.

Wir wünschen viel Lesespaß und alles Gute

Ihr Peter Schramm

Montag, 4. Dezember 2017

SPACE-Versand Status...

Hallo zusammen,

zwei Drittel der Bücher der diesjährigen SPACE 2018 Ausgabe sind bereits versandt und beim Kunden oder im Verkauf bei den Buchgroßhändlern. Das Konto füllt sich langsam wieder nachdem die Kosten für den Druck abgebucht wurden.

Von Andreas Weise auf Raumfahrer.net wurde die neue Ausgabe rezensiert hier ein Auszug:

"Das Buch ist für alle Raumfahrtfreunde gedacht, die ihre Informationen nicht ausschließlich über das Internet beziehen wollen. Es ist für Leser, die Lust haben, einen Text mit guten Bildern, toller Grafik und in guter Druckqualität buchstäblich in den Händen zu halten. Ich selber möchte es nicht missen, im ..."

Hier geht's zur vollständigen Rezension:

SPACE 2018 Rezension

Viel Spaß beim Kauf und Lesen unseres neue Raumfahrtjahrbuches

Viele Grüße

Peter Schramm

Donnerstag, 16. November 2017






SPACE 2018 ist ab sofort auch als eBook erhältlich, z.B. für Amazon kindle oder iBookstore.

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Space 2018 im Druck

Hallo liebe SPACE Fans und Leser,


SPACE 2018 ist im Druck und kommt nach letzter Meldung aus der Druckerei pünktlich in die Auslieferung. Vorbereitungen in Keller und Garage wurde schon getroffen, sodass die Palette frischer Bücher einen Platz findet und der Versand beginnen kann.

Eine ganze Reihe von Bestellungen sind schon bei uns eingegangen, was uns besonders freut, da es zeigt, dass die neue SPACE Ausgabe fester Bestandteil Ihrer Leseplanung ist. Vielen Dank.


Die Planungen für den "SPACE-Tag" in Dachau laufen auch schon mit Hochdruck. Wenn Sie es einrichten können, kommen Sie vorbei und erleben Sie das SPACE-und SF-Wettbewerb-TEAM in Aktion. Freuen Sie sich mit uns auf das Erscheinen von SPACE 2018.


Liebe Grüße Ihr Peter Schramm

Samstag, 9. September 2017

Auf gehts wieder!

Hallo zusammen,

auf gehts wieder zu einer neuen Ausgabe. Wir haben schon ein neues Cover für die Ausgabe SPACE 2018 abgestimmt. Es ist tatsächlich schon die 15. Ausgabe des Klassikers und wartet dieses Jahr mit dem Schwerpunkt Space Servicing auf. Lassen Sie sich überraschen. Die Texte sind auch schon erstellt, einmal Korrektur gelesen und beim Grafiker für das Layout.

Bald geht es in die Fahnenkorrektur und hoffentlich Ende des Monats wieder in den Druck. Wir freuen uns schon auf die neue Ausgabe und wenn alles wie geplant klappt erscheint SPACE 2018 wieder pünktlich zum 7.11. im Buchhandel, sodass Ihnen noch genug Zeit bleibt es für den Gabentisch zu besorgen.

Live aus der SPACE-Redaktion

Ihr Peter Schramm

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Schnäppchenzeit!!!

Hallo liebe Leserinnen und Leser,


es ist wieder Schnäppchenzeit allerorten. Leicht kauft man dabei etwas, das man gar nicht braucht oder so nie haben wollte. Nicht so bei uns. "Unsere Schnäppchen" sind Dauerangebote. Überlegen Sie in Ruhe und entscheiden Sie sich dann für das Dreier-SPACE-Paket, das Siebener oder gleich für das große SPACE-Komplettpaket. 👌 Diese finden Sie im Shop aus organisatorischen Gründen unter "Weitere Produkte" ... und wenn Sie schon dabei sind, wie wäre es mit ein paar SPACE-Moments dazu? Diese beamen Sie oder den Beschenkten mit einem Smartphone zurück zu den begeisterndsten Momenten in der Raumfahrtgeschichte.


Auf jeden Fall wünschen wir Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und erfolgreiche Schnäppchenjagd.


Ihr Peter Schramm